Die Synagoge – Eine von meiner Träumen ist wahr geworden..

Ich habe mich nicht gewusst, dass das Vekehrsmuseum ganz nah von der Frauenkirche ist. Ich denke, das Museum ist auch ein Spielzeugmuseum, denn es gibt auch viele Spielzeug Modelle darin, wie die Träumen von Kindern wahr werden.

Eisenbahn

Oben: eine echte Eisenbahn in der Vergangenheit Dresdens

Read more

Posted in Dresden, Mein deutsches Tagebuch | Tagged , | Leave a comment

Faith Be With Me

Pray Hard

I am still holding on, maybe desperately, to the timeless truth, that bad things that happen to me are indeed blessings in disguise.

Read more

Posted in Daily Rambles | 1 Comment

Ein selbst-gemachter Altstadtrundgang

Ich habe gestern Adjektive Endungen gemacht und geübt. Eigentlich habe ich diese schon in Singapur gelernt, aber der Lehre Thomas ist ganz gut und klar, und diese Grammatik habe ich mich verbessert.

Nach dem Unterricht habe ich in der Altstadt einen Rundgang noch gemacht. Die Atmosphäre in der Altstadt war unheimlich schön und das Wetter war auch so. Zuerst habe ich hier diese Fotos von den beiden bekannten Kirche gemacht, nämlich die Frauenkirche und die Hofkirche:

die Kirchen

Read more

Posted in Dresden, Mein deutsches Tagebuch | Tagged | Leave a comment

A Singaporean in Dresden, Germany

It’s perfectly amazing how people can adapt to new environments quickly.

No doubt, there is always the first barrier to go through, that of homesickness, especially if you are one to have your own family. I do not have kids, so that makes it easier for me to overcome this first obstacle that comes together in a package for those who want to uproot.

Read more

Posted in Daily Rambles | Tagged | 1 Comment

Der erste Tag im Goethe Institut Dresdens

Ich habe schon alles fertig gemacht – meine Gepäcke in die Wohnung gebracht, die Prüfung teilgenommen, der Weg hin und zu Goethe mich erinnern usw (nicht in die richtige Reihe).

Read more

Posted in Dresden, Mein deutsches Tagebuch | Tagged | Leave a comment